Startseite /

Banken im "Aufwind"

DSC05384-Bearbeitet.jpg Das Frankfurter "Börsenblatt" Vorschaubilder Banken im "Aufwind" Das Frankfurter "Börsenblatt" Vorschaubilder Banken im "Aufwind" Das Frankfurter "Börsenblatt" Vorschaubilder Banken im "Aufwind" Das Frankfurter "Börsenblatt" Vorschaubilder Banken im "Aufwind" Das Frankfurter "Börsenblatt" Vorschaubilder Banken im "Aufwind"
Autor
Klaus Gremmels
Veröffentlicht am
Sonntag 6 Januar 2019
Besuche
343

2 Kommentare

Kommentar hinzufügen

CAPTCHA Image

  • Klaus_Gremmels - Donnerstag 17 Januar 2019 09:36
    Hi Frank!
    alles kein Problem für mich:))
    Du hast Dir mal richtig Zeit genommen ein Bild zu kommentieren; das macht nicht jeder!
    Als Replik von meiner Seite zu Deinen Ausführungen wäre eigentlich nur zu sagen; das
    ich die Bearbeitung genau so gemacht habe wie ich sie gewollt habe.
    Du hast natürlich Recht, dass das nicht jedem immer so gefällt; dafür sind wir alle auch (Gott sei Dank)
    zu verschieden; obwohl es natürlich gewisse objektive Kriterien gibt.
    Aber das mit dem Bier finde ich natürlich gut:)).
    Ich will jetzt nicht behaupten, das war von mir genau so geplant....!
    lg
    Klaus
  • FrankS - Dienstag 15 Januar 2019 17:23
    Hi Klaus,

    die Aufnahme als solches ist ok, aber diese Bearbeitungsvariante gefällt mir persönlich wieder nicht. .. nimms mir bitte nicht übel :)
    Sehr ähnlich dem anderen Bild.

    Viel zu hoher Kontrast, sodass der (ehemalige) Weißanteil ausfrisst. Dann den
    ausgefressenen Weißanteil abgedunkelt, sodass ein Grauwert entsteht, der dem
    Bild die ganze Lichtdynamik nimmt (wirkt dardurch sehr matt und wasserfarbig).

    Von dem was noch an Helligkeitsverläufen übrig geblieben ist, ist nichts mehr durchgängig und wirkt ebenfalls abgerissen. Das Grauwerthistogramm wird ein
    Zackenbarsch und ziemlich kantig und leer sein.
    Die Grafik des Bildes ist völlig ok, der Schnitt auch.
    Der schwarze Fleck in der hellen Fläche (diagonale Kante unten in der
    Mitte..bzw. leicht links) macht die Dynamik des Bildes kaputt, weil man dort mit dem Auge hängen bleibt, denn es sieht aus, als wenn es mal gebrannt hätte
    in dem Gebäude. Die beiden hellen Punkte rechts hätte ich weggestempelt.

    Sorry... bitte bitte nicht böse sein, es ist nur meine Meinung
    (Du bekommst jetzt noch ein Bier von mir :))
    Alle Deine anderen Bilder hier sind mindestens um 4-Ligen besser bearbeitet ... wie ich finde.
    Die Aufnahme als solches ist ok.

    Lg
    Frank